Strawberry Coconut Cake with White Chocolate & Mascarpone Frosting


Sharing is caring...Share on Facebook0Pin on Pinterest1Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

This recipe will be available in English soon. 

 

 
Erdbeer Kokos Torte Schoko Mascarpone Creme

 

 

Erdbeer Raffaelo Torte weißer Schokoladen Creme

 

 

Erdbeer Kokos Mascarpone Torte mit Rum

 

Für eine 26 cm Springform braucht ihr:

Für den Biskuit

7 Eier
200 g Zucker
150 g Mehl
50 g Stärke

Tränke: weißer Rum + O-Saft 1:1

Für die Creme:
1 Dose Kokosmilch
80 g Kokosraspeln
3-4 El Rum oder Malibu
250 g weiße Schokolade
750 g Mascarpone
10 El Puderzucker

Für das Erdbeer-Zitronen-Ragout

Schale und Saft 1 Zitrone
500g Erdbeeren
2 Tl Vanille-Essenz
1 El Zucker
4  El Erdbeer-Marmelade
3 El weißer Rum oder Malibu
2 geh. Tl Stärke

Deko:
ca 100 g Erdbeeren, 75 g Kokosraspeln, evtl Sahnetupfen

Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Eier trennen und das Eiklar steif schlagen. Dabei den Zucker einrieseln lassen.
Eigelbe unterrühren und Mehl und Stärke in 2-3 Portionen unterheben.
In der Springform ca 35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und 2x teilen.

Kokosmilch und Raspeln ca 45 Minuten bei geringer Hitze einkochen lassen, bis eine dicke Paste entsteht.
Die Paste leicht abkühlen lassen, den Rum und die gehackte weiße Schokolade unterrühren. Rühren, bis die Schokolade komplett geschmolzen ist und die Creme kühl stellen.

Den Mascarpone mit dem Puderzucker aufschlagen und die Kokoscreme unterrühren.
Die Creme kühlen, bis sie eine streichfähige Konsistenz hat.

Zitronenschale, Saft, 2/3 der Erdbeeren, Marmelade und Zucker pürieren und in einem Topf aufkochen.
Die Stärke mit dem Rum anrühren und das Püree damit binden. Den Rest der Erdbeeren würfeln und unterziehen. Das Ragout abkühlen lassen.

Einen der Biskuitböden tränken und 1/2 des Erbeer-Ragouts und 1/3 der Schoko-Mascarpone-Creme auf ihm verteilen. Den nächsten Biskuit auflegen und das gleiche wiederholen.
Den letzten Biskuit anlegen, tränken und die Torte mit dem Rest der Creme bestreichen.
Die fertige Torte mindestens 2 Stunden kühlen.
Am besten schmeckt die Torte, wenn man sie über Nacht durchziehen lässt.
Vor dem Servieren mit Kokosraspeln, Sahnetupfen und Erdbeer-Scheiben verzieren.
Voila!

Ich wünsche euch einen wunderschönen Muttertag,

Eure Kiki

More recipes

Sharing is caring...Share on Facebook0Pin on Pinterest1Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

4 Comments

  1. Beschwippstes Raffaello? Da bin ich dabei! 😉
    Die Torte klingt wie mein wahrgewordener "Ich will Torte. Und zwar jetzt!"-Traum und sieht obendruff noch phänomenal gut aus. Chakka!
    Dir auch einen wunderbaren Muttertag und ganz liebe Grüße, Mia

  2. Die Torte habe ich mir von meiner Schwester zum Geburtstag gewünscht – war super lecker, ein Traum für alle Kokos-Erdbeer-Fans wie mich :-). Werde ich auf jeden Fall mal wieder backen oder backen lassen. Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

    • Hallo Alex! Vielen lieben Dank! Ich freu mich sehr dass die Torte so gut gelungen ist! Bei uns gibt es die auch immer wieder gerne. Besonders jetzt im Sommer! Ganz liebe Grüße Kiki

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

*