Der beste Pie Teig


Sharing is caring...Share on Facebook3Pin on Pinterest7Share on Google+8Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

Einen perfekten, buttrigen und feinblättrigen Pie Teig hinzubekommen ist eine Kunst für sich! Aber nichts wovor man zurückschrecken müsste! Seitdem ich in Kanada lebe, backe ich Pie als gäbe es kein Morgen und ich habe etliche Rezepte ausprobiert bevor ich den für mich perfekten Pie Teig gefunden habe.

Auf mehrmaches Anfragen habe ich nun heute ein bebildertes, firlefanz-freies Tutorial für euch vorbereitet: Eine Step by Step Anleitung für den buttrigsten, feinblättrigsten und allerknusprigsten Pie Teig der Welt! 

Das Rezept ist absolut idiotensicher – Wir kombinieren Mehl und Butter in 2 Phasen in unserem Food Processor. Ein Trick, den ich bei Kenji abgeguckt habe. Das ist anscheinend der Trick! Und er hat Recht! Es ist der absolut beste Pie Teig !!! Zart, „flaky“ und einfach auszurollen. Was will man mehr?

Das Rezept reicht für 2 Portionen bzw einen gedeckten Pie oder 2 Single Crust Pies. 

Messt zunächst 350 g Mehl ab. Davon gebt ihr 230 g in den Food Processor und fügt 25 g Zucker und 1 Tl Salz hinzu. Einmal kurz mixen. Fertig.

pie selber machen

Nun verteilt ihr 280 g eiskalte, am besten gefrorene Butterwürfel auf der trockenen Mischung. Eine Runde mixen.

Pie Crust Tutorial

Mal schaun…die Butter ist jetzt zu erbsengroßen Stückchen gehexelt. Viele Rezepte hören hier schon mit dem Mixen auf. Wir mixen weiter!

pie-teig-rezept

So, jetzt habt ihr eine Brotkrumen Textur….Nur noch kurz weitermixen …..

pie-teig-selber-machen

….bis euer Teig in Klumpen zusammenkommt.

bestes-pie-teig-rezept

Verteilt den Teig etwas am Boden des Mixers und gebt das übrige Mehl auf die Teigbrocken. Einmal ganz kurz blitzen.

pie-teig-anleitung

Jetzt kommt, was ich als die Spätzle Phase bezeichne. Die Teigklumpen brechen jetzt nämlich wieder auf und ihr habt viele mittelgroße bis kleine Streusel / Spätzle in eurem Mixer. Die gebt ihr in eine Schüssel.

bester-pie-teig-rezept

Jetzt gebt ihr Esslöffelweiße 85 ml/ 6 El eiskaltes Wasser hinzu. Gebt nur nicht alles auf einmal hinzu. Oft reichen sogar schon 5 El damit der Teig zusammenkommt. Faltet den Teig mit einer Küchenspachtel übereinander und inkorporiert dabei das Wasser. Ihr wollt den Teig zu einer Art Ball formen.

pie-teig-tutorial

Sobald ihr eine Art Teigkugel in euer Schüssel habt, gebt ihr diese auf eine bemehlte Arbeitsfläche und teilt sie in 2 gleichgroße Hälften.

pie-teig-step-by-step

Diese formt ihr zu Scheiben und wickelt sie in Frischhaltefolie. 

rezept-fuer-pie-teig

Voila. Der beste Pie Teig überhaupt! Simpel und schweißfrei. Minimales Küchenchaos. Das ist ganz meine Welt.

Der Pie Teig hält sich um Kühlschrank circa 3 Tage, im Gefrierfach in etwa 3 Monate. Ihr könnt ihn also sehr gut vorbereiten. Gefrorenen Teig lasst ihr ganz einfach über Nacht im Kühlschrank auftauen und schon ist er backbereit!

Nun einfach zu einem 30 cm Kreis ausrollen und in eure Pieform legen. Mit der Gabel mehrfach einstechen und nochmal gut im Kühlschrank oder im Gefrierfach kühlen bevor ihr die Füllung dazugebt.

Noch ein Tipp bezüglich der Formen! Nehmt am besten eine dunkle Metallform! Die leiten die Hitze besser und ihr bekommt einen knusprigeren Teig! Wer auf die hübschen Keramikformen besteht, dem gebe ich den Tipp den Ofen mit einem Blech vorzuheizen. Das Blech sollte richtig heiß sein wenn ihr eure Form darauf gebt! So wird euer Boden knuspriger! 

Dieser Pie Teig eignet sich auch zum Blindbacken. Dazu den Ofen auf 190 Grad vorheizen.  Den Teig ausrollen und in die Form geben. Die Ränder versiegeln, den Teig mehrfach mit der Gabel einstechen und die Form ca 15 Minuten ins Gefrierfach geben. Die gut gekühlte Form nun einfach mit Backpapier auslegen und bis zum Rand mit ungekochten Bohnen oder Reis füllen und ca 15 bis 20 Minuten backen. Backpapier mit den Gewichten entfernen und nochmal in den Ofen geben bis der Teig am Boden ganz leicht golden wird und die Ränder sich hellbraun färben. Auskühlen lassen und mit der jeweiligen Füllung befüllen.

Nun könnt ihr zum Beispiel meinen Rhabarber Crumble Pie backen! 

 

More recipes

Sharing is caring...Share on Facebook3Pin on Pinterest7Share on Google+8Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

Ein Kommentar

  1. Pingback: Rhubarb Maple Buttermilk Pie - Cinnamon&Coriander

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*