Caramel Pear Pumpkin Pie – Happy Thanksgiving


Sharing is caring...Share on Facebook0Pin on Pinterest29Share on Google+4Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

In meinem Caramel Pear Pumpkin Pie treffen Karamell Birnen auf klassische Pumpkin Pie Füllung! Unser neuer Lieblings Pie, der beim alljährlichen Thanksgiving Gelage nicht fehlen darf! 

Caramel Pear Pumpkin Pie - the perfect Pie for Thanksgiving

Happy Canadian Thanksgiving ihr Lieben! Ohja, am Montag ist es soweit!  Letztes Jahr verbrachten wir die Feiertage in Edmonton, wo wir traditionsgemäß ein riesen Gelage für all unsere Freunde kochten. Dieses Jahr feiern wir im kleinen – ja sogar im kleinsten Kreis . Will meinen, nur Mr. Kanada und ich. Die Familie und Freunde sind alle viele Autostunden entfernt in Alberta und die meisten Leute, die wir hier in Dawson Creek über die Arbeit kennen, fahren über Thanksgiving zu ihren Familien!

Damit es uns nicht zu einsam wird haben wir uns deshalb Foodblogger Kollegin Eva von UnbeliEVAble Cooking eingeladen um mit uns das kanadische Thanksgiving zu feiern. Für ein richtiges Thanksgiving Fest helfen immer alle zusammen und mit leeren Händen taucht keiner auf! So hat sich auch die liebe Eva in die Küche gestellt und für den herzhaften Teil des Mahles eine leckere Tarte mit Feta, Süßkartoffeln und Spinat gebacken!  Kommt sie doch mal besuchen. Insgeheim hoffe ich ja, dass sie uns auch eine Ladung Vanille Eis mitbringt, denn das würde ganz himmlisch zu meinem Caramel Pear Pumpkin Pie passen! Denn um den geht’s heute! 

Caramel Pear Pumpkin Pie

Ein Thanksgiving Dinner ohne Pumpkin Pie – das entspricht in seiner Unvorstellbarkeit etwa einem deutschem Weihnachten ohne Glühwein und Plätzchen. Das geht einfach nicht! Das hat mir Mr. Kanada mit dermaßener Eindringlichkeit erklärt, dass ich das gleich in das goldene Buch des Haussegens eingetragen habe!   Mir persönlich ist ein klassischer Pumpkin Pie aber texturmäßig oft ein bisschen zu mächtig und eintönig! Deshalb habe ich mir für den diesjährigen Thanksgiving Pie etwas Neues ausgedacht: Zu der klassischen Pumpkin Pie Füllung gesellt sich eine Schicht karamellisierter Birnen – fein abgeschmeckt mit einer Sinfonie aus Herbstgewürzen! 

bild rote birne

Diese Kombi aus fruchtigem Birnenkompott und cremiger Kürbisfüllung ist eine Wucht! Weder pappsüß, noch zu mächtig ! Der Caramel Pear Pumpkin Pie is genau das Richtige nach einem reichaltigen Mahl. Für die Birnenfülle eignen sich am besten feste, noch leicht unreife Birnen, denn die halten ihre Form etwas besser, wenn ihn heißem Butter-Zucker-Traum geschwenkt ! 

Pumpkin Pie with Caramelized Pears

Ihr, die ihr vom Deutschen Kulturgut ja keinen nationalen Fresstag eingeräumt bekommt müsst natürlich nicht verzagen. Mein Caramel Pear Pumpkin Pie würde sich auch super zu Halloween oder Allerheiligen machen! Oder an jedem anderen Verwöhn-Tag im Herbst oder Winter! Nichts bringt so viel Herbstgemütlichkeit in die Stube wie ein Stück dieses würzig-fruchtigen Pumpkin Pies! 

Für die klassische Pumpkin Pie Füllung braucht ihr Kürbispüree! Ich weiß nicht, ob man das in Deutschland im Supermarkt bekommt. Amazon führt mittlerweile die klassische Füllung für Pumpkin Pie  , doch man kann das auch einfach selbst herstellen. Seht dazu die Notiz im Rezept-Kasten.  Das Kürbispüree kommt natürlich nicht pur auf den Pie sondern wird vorher noch mit Kondensmilch, Eiern und Zucker vermischt um diese cremige, stichfeste Textur zu bekommen. Meine persönliche Pumpkin Pie Gewürzmischung darf natrülich auch nicht fehlen. Da wir in der Birnenfüllung schon stark auf Ingwer setzen, würzen wir hier vor  allem  mit Zimt, Muskat, Piment und Nelken! Wie das allein schon riecht! Einfach genial! 

Happy Thanksgiving Pumpkin Pie

Mehr leckere Kürbis Rezepte für Naschkatzen gibts hier: 

Pumpkin Cake Cheesecake

Pumpkin Pie Buns mit Salzkaramell

Pumpkin Pie Cupcakes

Drucken

Caramel Pear Pumpkin Pie

Zubereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Portionen 12
Autor Kiki Johnson

Zutaten

Für den Teig

  • 1/2 Menge Pie Teig siehe Rezeptlink Bester Pie Teig im Artikel, Anleitung im letzen Absatz des Pie Teig Rezepts - der Teig sollte noch nicht gebräunt sein, nur ein sanfter Goldhauch, blind gebacken
  • Für die karamellisierten Birnen
  • 5 bis 6 Birnen fest und nicht zu reif
  • 3 El Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 Tl Ingwer gemahlen oder 1 El frisch gerieben
  • 1/2 Tl Zimt
  • 1/2 Tl Muskat
  • 1/4 Tl Salz
  • 1 gestr. El Speisestärke
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 bis 2 El Apfelsaft Birnenschnaps oder Weißwein
  • Für die Pumpkin Pie Schicht
  • 430 g Kürbis Püree gekauft oder selbstgemacht aus Hokkaido-Kürbis *
  • 100 g Zucker
  • 1/4 Tl Nelken gemahlen,
  • 1/2 Tl Zimt
  • 1/2 Tl Muskat frisch gerieben
  • 1/4 Tl Piment otional, gemahlen
  • 1/2 Tl gemahlener Ingwer
  • 60 g brauner Zucker
  • 340 g Kondensmilch
  • 2 Eier

Anleitungen

  1. Für die Birnen Schicht: Die Birnen halbieren, entkernen, schälen und in Spalten schneiden. Mit 2 El Zitronensaft vermischen und beiseite stellen.
  2. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und den Zucker zufügen, kurz karamellisieren lassen und dann die Gewürze einstreuen. Gut rühren und die Birnen mit etwas Zitronensaft zugeben. Die Hitze reduzieren und die Birnen köcheln lassen bis sie anfangen weich zu werden. Die Stärke mit Saft, Schnaps oder Wein anrühren und zugeben, Kurz aufkochen lassen bis die Sauce nicht mehr trüb, sondern klar und glänzend aussieht. Wenn die Masse sehr dick ist könnt ihr mehr Flüssigkeit zugeben. Die Birnenfülle in eine Schüssel geben und mit Folie bedeckt abkühlen lassen.
  3. Den Ofen auf 190 Grad vorheizen
  4. Für die Kürbis Fülle
  5. Das Kürbis Püree in eine Schüssel geben und mit Zucker , einer Prise Salz und den Gewürzen vermischen und mit dem Pürierstab noch mal schön glatt pürieren. (Optional: Für besonders gute Textur, die Masse dann in einen Topf geben und ein paar Minuten köcheln lassen! Leicht abkühlen lassen ) Nun die kondensmilch und die verquirlten Eier einrühren bis eine glatte Masse entsteht.
  6. Die Form mit dem blind gebackenen Pie Teig bereitstellen und mit je einem El Mehl und Zucker bestreuen. Die Birnenfüllung auf dem Boden verteilen und glatt streichen.
  7. Die Kürbisfüllung auf die Birnenfülle gießen , eventluelle Bläschen mit einer Gabel aufstechen und den Pie in den Ofen schieben. Die Temperatur nun auf 170 Grad reduzieren.
  8. Den Pie backen bis sich die Kürbisfüllung setzt. Das hat bei mir ca 60 Minuten gedauert.
  9. Nun den fertig gebackenen Pie mindestens 2 Stunden auskühlen lassen. Am besten schmeckt der Pie wenn er eine Nacht im Kühlschrank durchziehen konnte.

Rezept-Anmerkungen

Für selbstgemachtes Kürbispüree:
Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Den Hokkaido Kürbis waschen, und eventuelle Verschmutzungen ein bisschen abbürsten. Dann halbieren, Strunk entfernen, die Kerne und Fasern mit einem Löffel herauskratzen und Kürbis in grobe Spalten schneiden. Kürbis Spalten auf ein tiefes Backblech oder eine Form geben udn alles mit etwas Wasser bedecken. Das Wasser sollte ca 1-2 cm hoch stehen.
Im Ofen ca. 30-40 Minuten garen, bis die Kürbisspalten weich sind.
Kurz auskühlen lassen und dann fein pürieren -wobei man bei sehr reifen Kürbissen ein wenig Wasser zufügen kann damit es sich besser pürieren lässt.

More recipes

Sharing is caring...Share on Facebook0Pin on Pinterest29Share on Google+4Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

4 Kommentare

  1. Wow der Kürbis Pie sieht toll aus, so lecker! Muss ich unbedingt für mich anpassen und dann nach backen!Danke für die Inspiration!=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  2. Pingback: Pumpkin Spice Cornbread - saftiges, fein gewürztes Maisbrot mit Kürbis

  3. WOW, da läuft einem ja gleich das Wasser im Mund zusammen! Sieht wirklich toll aus :)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*