Ciabatta-Burger mit Schweinefilet, Erbsenpüree und Spicy Rhabarber-Salsa


Sharing is caring...Pin on Pinterest0Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0Share on Tumblr0

“Einmal Frühling in der Semmel bitte !”, dachte ich, als ich mich heute hungrig und mit Aufback-Baguette bewaffnet entlang des Magnolien-gesäumten Inns auf den Weg von der Uni nach Hause gemacht habe!
Ehrlich – diese Stadt ist im Frühling einfach magisch! Und so ein Spaziergang macht ordentlich Appetit!
Aber zurück Thema: Wie kommt der Frühling in die Semmel??

Ich sage euch: Mit zitronenfrischen Erbsenpüree, zartem Schweinefilet und einer absolut finger-licking, spicy Rhabarber-Salsa!
Das war zumindest gerade im Kühlschrank! Und ich versichere euch: Es funktioniert!

 

 

Burger mit Schweinefilet Spicy Rhabarber Salsa 

 

Und wie!! JAMMM…. 

 

Ciabatta Burger mit Schweinefilet und Rhabarber

 

Solltet ihr Rhabarber bisher nur süß gegessen haben – gebt dieser Variante mal eine Chance: Wir lassen dazu die pinken Stangen mit Honig, Sojasauce, Ingwer und 5-Spice zu einer würzigen, dickflüssigen Sauce einkochen, nach der ihr euch noch Tage die Finger lecken werdet!

 

Zusammen mit dem herrlich zitronig – cremigen Erbsenpüree und zarten Schweinefleischstreifen  habt ihr eine wahre Frühlingsweide voller frisch-würzig-süß-saurer Aromen, die euch die Frühjahrsmüdigkeit aus den Gliedern treiben wird!
Hmmm….zum Schluss noch ein schöner Klecke saure Sahne und frische Minze!!! Das perfekte Finish!

Also Lust auf diesen Ciabatta Burger mit Schweinefilet ?? Na dann los!

Für 2 Personen:

1 Baguette ( zum Aufbacken-hmm)
250 g Erbsen
2- 3 El Creme Fraiche
1/2 Zwiebel
Abrieb von 1 Zitrone
2 El Sonnenblumenöl
400 g Schweinefilet
1/2 Bund Frühlingszwiebel
2  cm Ingwer
300 g Rhabarber
4 EL Honig
3 El Sojasauce
Salz
1 -2  TL 5 Gewürzepulver

 Zum Servieren: Saure Sahne, etwas frische Minze

Die Zwiebel fein hacken und in etwas Öl anschwitzen. Die Erbsen dazugeben und dünsten! Abkühlen lassen,  Creme Fraiche und Zitronenschale dazugeben, mit Salz abschmecken und im Foodprocessor zu feinem Püree mixen.

Für die Rhabarbersauce:
Rhabarber waschen und in Scheiben schneiden. Mit dem Ingwer, Honig, Salz, Sojasauce und 1 Tl 5 Gewürzepulver einkochen lassen, bis eine dickflüssige Sauce entsteht und die Rhabarberstücke weich, aber noch nicht komplett zerfallen sind!

Euer Schweinefleisch würzt ihr mit Salz, Pfeffer und evtl etwas 5 Gewürzepulver und bratet es scharf in Sonnenblumenöl an. Gebt die Frühlingszwiebel hinzu und schaltet die Temperatur ab!

Nun könnt ihr euer Baguette zusammenbauen:
Zuunterst eine fette Schicht Erbsenpüree. Darauf verteilt ihr je nach gusto Fleisch und gebt ein paar EL der genialen Rhabarbersauce hinzu! Wer will, perfektioniert das Ganze noch mit ein paar Klecksen saurer Sahne und frischer Minze! Das sorgt nochmal für einen Frische-Kick!

Und dann müsst ihr nur noch reinbeißen!

Und ? Lecker?
Hmmm….also ich sehe mein Ziel, den Frühling ins Brötchen zu packen, als erfüllt und halte mir wonnig den Bauch!
Lasst es euch fein schmecken!
Eure Kiki

More recipes

Sharing is caring...Pin on Pinterest0Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0Share on Tumblr0

2 Kommentare

  1. Pingback: Würziges Rhabarber Chutney - Cinnamon&Coriander

  2. Pingback: Würzige Rhabarber Suppe mit Linsen & Joghurt - Cinnamon&Coriander

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*