Black Forest Rice Pudding


Sharing is caring...Pin on Pinterest1Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0Share on Tumblr0

Könnt ihr im Moment auch einfach nicht an diesen verführerisch dunkelrot glänzenden Kirschen vorbeigehen? Ja, Kirschen stehen bei mir zur Zeit täglich auf dem Speiseplan und das Schälchen auf dem Küchentisch wird bei jedem Gang in die Küche beiläufig geplündert.

Und geht es nur mir so, oder bekommt ihr beim Anblick all dieser prächtigen Kirschen auch immer sofort Lust auf Schwarzwälder Kirschtorte? Was eigentlich seltsam ist, denn eigentlich bin ich gar kein Fan dieser Sahnebombe. Außer wenn ich bei der Dosierung des Kirschwassers mitmischen durfte 🙂

Aber die Kombination Kirsch, Schokolade und Sahne ist halt einfach unübertroffen gut und zu Recht ein Klassiker! Eben diese klassische Kombi finden wir hier in meinem Black Forest Rice Pudding – dem fruchtig-schokoladigen Reispudding nach Schwarzwälder Art!

Chocolate Cherry Rice Pudding
 
 Mein Black Forest Rice Pudding ist das Richtige für alle Milchreis Fans und Schokoholiker! 
 
Black Forest Rice Pudding
 Durch die Zugabe von Kirschsirup, Kakao, und gehackter Schokolade verleihen wir unserem Black Forest Rice Pudding ordentlich Wumms. Das recht großzügige Verhältnis von Sahne zur Milch tut sein übriges! Eine absolutes Schmankerl!
 
Black Forest Rice Pudding
 

Für das Rezept für Black Forest Rice Pudding 6 Personen

250 g Milchreis
600 ml Milch
300 ml Sahne
200 ml Kirsch-Sirup
3 El Kakao
50 g Schokolade, gehackt
1/2 Vanilleschote
2 -3 El Zucker

Die Milch in einen Topf geben und den Reis, den Kakao, das Salz und das Mark der Vanilleschote einrühren. Den Zucker erst später hinzugeben, sonst wird der Reispudding nicht richtig cremig.
Alles unter Rühren aufkochen lassen und 10 Minuten auf sehr kleiner Stufe leise köcheln lassen. Nun nach und nach den Kirschsirup hinzugeben und weitere 15 Minuten auf niedrigster Stufe ziehen lassen  bis der Milchreis. Rührt ab und an, damit der Schoko – Milchreis nicht anbrennt!
Zuletzt gebt ihr die gehackte Schokolade und den Zucker in den Milchreis und rührt noch einmal gut um. Jetzt lasst ihr den Reispudding einfach bei Zimmertemperatur etwas abkühlen, und füllt ihn dann zum Servieren in kleine Schälchen.
Und dann heißt es: Es gibt REIS, es gibt REIS! Babybaby….

Besonders hübsch sieht unser Black Forest Rice Pudding dekoriert mit einem Klecks Sahne, etwas Kirschsirup und einer frischen Kirsche aus!

Ein so einfaches und so unglaublich köstliches Dessert.
Es lebe die klassische Schoko-Kirsch-Kombi!

Kommt gut ins Wochenende!

Eure Kiki

Lust auf mehr Süße Rezepte mit Milchreis?

Probiert unbedingt meinen Peanut Butter & Jelly Rice Pudding 

oder meine Milchreistorte mit Rosmarin Aprikosen

 

More recipes

Sharing is caring...Pin on Pinterest1Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0Share on Tumblr0

2 Kommentare

  1. Pingback: Peanut Butter & Jelly Rice Pudding

  2. Pingback: Goat Cheese Panna Cotta with Cranberry,Rosemary & Port - Glaze - Cinnamon&Coriander

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*