Himmlische Apfelkekse mit Mandeln und Rumrosinen


Sharing is caring...Pin on Pinterest164Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0Share on Tumblr0

Schnell gemacht und traumhaft lecker sind diese weichen Apfelkekse mit Mandeln, Zimt und Rumrosinen! Eine wunderbare Nascherei für alle Jahreszeiten, besonders aber die Plätzchenzeit Herbst und Winter! 

weiche-apfelkekse-mandeln-rosinen-frau-brohmkamp

Hach, da zieht er nun endgültig dahin, der Sommer! Gerade noch habe ich die letzten Sauerkirschen geerntet und plumps, da kam fiel mir beim letzten Gartenrundgang schon der erste Herbstbote direkt vor die Füße. In Form eines schon leicht rotbackigen Apfels. Unser Apfelbaum hat uns tatsächlich schon die ersten Früchte beschert. Genauer gesagt genau zwei Äpfel! Der Rest lässt noch etwas auf sich warten und ist überhaupt auch schon für Mr Kanadas heißgeliebten Salted Caramel Apple Pie und meinen Lieblings Landfrauen Apfelkuchen mit Eierlikör vorreserviert.

Aber manchmal reichen schon 2 Äpfel um ein absolut köstliches Apfelrezept zu zaubern. Diese himmlischen Apfelkekse zum Beispiel!

Weiche Apfelkekse mit Mandeln, Zimt und Rumrosinen

Auf das Rezept bin ich beim Lesen eines absolut herrlichen Wohlfühlromans von Petra Hülsman mit dem Titel Das Leben fällt, wohin es will gestoßen. Eine ganz bezaubernde, sehr einfühlsame Geschichte über Schwesternliebe, gespannte Vater-Tochter Beziehungen, schlimme Diagnosen und darüber, was der Ernst des Lebens mit uns anstellen kann, und was nicht. Dass das ganze im Umfeld eines Hamburger Traditionsunternehmens spielt, macht die ganze Sache natürlich auch athmosphärisch ansprechend.

Rezept für weiche Apfelkekse mit Mandeln und Rumrosinen

Zurück zu den Apfelkeksen! Die bäckt in der Geschichte Frau Brohmkamp, die leicht angestaubte, aber doch herzensgute Sekretärin des Familienunternehmens. Die Protagonistin beschreibt den Apfelkeks Aha Moment wie folgt

Ich konnte mich keine Sekunde länger beherrschen, also nahm ich eins der Küchlein und biss hinein. Diese Dinger waren alles andere als missraten, sondern rund herum perfekt. Der Teig war fluffig und zerging auf der Zunge, ich schmeckte saftige Apfelstücke, Mandeln und Zimt.” Aus Das Leben fällt, wohin es will – Petra Hülsmann, S. 62

Also wem da nicht das Wasser im Munde zusammenläuft! Über leckeres Essen zu lesen finde ich fast grausamer, als sich hungrig Kochshows reinzuziehen. Ich musste Frau Brohmkamps Apfelkekse jedenfalls sofort nachbacken. Das Rezept war ja praktischerweise im Anhang des Buches. Außer Mandeln, einem Hauch Muskat und Zimt, habe ich es mir erlaubt, euch ein paar saftige Rumrosinen in den Apfelkeks Teig zu packen!

Himmlisches Apfelkeks Rezept Frau Brohmkamp

Diese Apfelkekse sind einfach himmlisch! Außen leicht knusprig und innen fluffig, buttrig und weich. Fast schon wie kleine Kuchen in Keksform. Geschmacklich erninner mich die Apfelkekse tatsächlich sehr an den Apfelkuchen meiner Mama.

Die leckeren Apfelkekse werden im Rekordtempo verschwinden, was kein Problem ist, denn das Rezept ist super schnell gemacht. Mit ein bisschen Glück habt ihr sogar alle Zutaten schon im Haus. Das hieße, wenn ihr jetzt sofort mit dem Backen anfangen würdet, dann könntet ihr euch schon in 30 Minuten über frischgebackene Apfelkekse freuen. Und mit euch die ganze Nachbarschaft, denn den Duft nach Mandeln, Vanille, Zimt und Äpfeln wird man die ganze Straße runter noch wahrnehmen können.

weiche apfelkekse mit mandeln und rumrosinen

Die leckeren Apfelkekse schmecken frisch aus dem Ofen am besten. Bewahrt man sie in einer Dose auf, werden sie mit der Zeit etwas weicher, was auch nicht schlimm ist. Ich mag die Apfelkekse zum Beispiel gerne als Nachmittags Snack mit einer Tasse Kaffee.

Noch ein kleiner Zutatenhinweis! Wenn es irgendwie geht, dann nehmt für das Apfelkeks Rezept echte Vanilleschoten oder ein richtig gutes, reines Vanille Extrakt. Den Unterschied schmeckt man wirklich heraus! Wer auf raffinierten Zucker verzichtet, kann braunen Zucker durch Bio Kokosblütenzucker ersetzen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken!

Meine Produktempfehlungen:

 Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines Produktes erhalte ich eine Komission im Centbereich, die mir dabei hilft meine laufenden Blogkosten zu decken. Für euch kommen dadurch keine Zusatzkosten zustande.

Rezept für weiche Apfelkekse mit Mandeln und Rumrosinen
5 von 3 Bewertungen
Drucken

Weiche Apfelkekse mit Mandeln und Rumrosinen

Frau Brohmkamps Geheimrezept für weiche Apfelkekse mit Mandeln, Rumrosinen, Vanille und Zimt! Eine himmlische Nascherei für Herbst und Winter.

Gericht kekse, plätzchen, Snack
Länder & Regionen deutschland, europa
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 20 Kekse
Kalorien 90 kcal
Autor Kiki Johnson

Zutaten

  • 60 g Rosinen ich nehme gerne 30 g goldene und 30 g dunkle Rosinen
  • 150 ml Rum
  • 70 g Mandelstifte
  • 1 Vanilleschote
  • 100 g weiche Butter
  • 70 g brauner Zucker alternativ Kokosblütenzucker
  • 2 Eier
  • 250 g Mehl
  • 2 Tl Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tl Zimt
  • 1/4 Tl frisch gemahlene Muskatnuss optional
  • 2 mittelgroße Äpfel

Anleitungen

  1. Rosinen in ein Schälchen geben und mit Rum bedecken. Es müssen nicht genau 150 ml sein, sondern nur soviel, dass die Rosinen bedeckt sind. Rumrosinen entweder über Nacht einweichen oder, für die Express Variante, alles kurz in die Mikrowelle stellen, bis der Rum heiß ist.  Die Rosinen nun 2 Stunden im Rum ziehen lassen.

  2. Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett auf mittlerer Stufe kurz rösten, bis sie zu duften beginnen. Aus der Pfanne nehmen. 

  3. Vanilleschote aufschlitzen und Mark mit Butter, Zucker und Ei in einer Schüssel schaumig schlagen.

  4. Mehl mit Backpulver, Salz und Gewürzen mischen und unter den Teig mischen. Alles nur solage rühren, bis der Teig zusammenkommt.

  5. Äpfel vierteln, schälen, entkernen und in feine Würfel oder Stifte schneiden. Apfelstücke, Rumrosinen samt Flüssigkeit und Mandeln unter den Teig rühren.

  6. 2 Bleche mit Backpapier auslegen. Mit einem EL Teig ausstechen und zu Kugel rollen. Kugeln sanft auf das Blech drücken.  Kekse im Ofen ca 10 Minuten backen. Stäbchenprobe machen und wenn kein Teig mehr kleben bleibt, aus dem Ofen nehmen.  Apfelkekse leicht abkühlen lassen und dann mit Puderzucker bestreut servieren.

Gefällt euch mein Rezept für Apfelkekse mit Mandeln und Rumrosinen ? Hier der Pin

Apfelkekse mit Mandeln und Rumrosinen

More recipes

Sharing is caring...Pin on Pinterest164Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0Share on Tumblr0

12 Kommentare

  1. Don’t these look fabulous! Not your run-of-the-mill cookie either!

  2. These sound (& look!) so yummy. I love that they’re a mini version of a cake you love. Brilliant!

  3. These looks and sound amazing!

  4. These cookies sound fabulous I could eat the whole batch!I can’t wait to try them!

  5. I love this! It sounds so good! And I love that you took your granny’s recipe and put a creative spin on it.

  6. Jesse Gabriel Pfoser

    Sehen super aus, kann man sicher auch einen Kuchen draus backen!
    Viele Grüße
    Jesse Gabriel

    • Hallo Jesse! Danke dir vielmals! Ja, also als Muff ginge das sicher. Für einen Kuchen ist der Teig eventuell etwas zu kompakt, aber möglich ist alles! Ich grüße dich ganz lieb!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*